Aktuelles 2021

Jahreshauptversammlung Bundesverband in Köln
„Ein schöner Nachmittag mit schlechtem (Bei-) Geschmack.“

04.07.2021

Rückblick auf die Verbandssitzung Blonde d ´Aquitaine 2020/2021 – ein Kommentar

Gastgeber der jährlich stattfindenden Verbandssitzung war in diesem Jahr das Gut Dresenhof von Leonie und Georg Kellerwessel - eine landwirtschaftliche Oase mitten in Köln, die jeden Ankömmling sofort zum Staunen und Verweilen einlädt. So gilt an erster Stelle ein besonderer Dank der Gut Dresenhof GbR für die fantastische Organisation der diesjährigen Veranstaltung. Ein weiteres Dankeschön gilt Anne Menrath vom Fleischrinder Herdbuch, die als Gast bei der Veranstaltung anwesend war.

 

Seit über 60 Jahren befindet sich der Gutshof nun im Pachtbesitz der Familie, von wo aus Leonie und Georg die Rasse der Blonde d ´Aquitaine international erfolgreich vertreten. Mindestens genauso sehenswert wie „die Blonden“, präsentiert sich auch die hochklassige Pferdezucht des Gut Dresenhof, auf die wir auch den ein oder anderen Blick erhaschen durften. Und die drei kleinen Schweinchen natürlich nicht zu vergessen.

 

Bei bestem Wetter und stets mit gekühlten Getränken versorgt füllten sich nach und nach die Bänke mit Verbandsmitgliedern, Zuchtbegeisterten und deren Begleitungen. Doch auch wenn die Plätze reichlich besetzt waren, schien doch nur ein Bruchteil der Verbandsmitglieder anwesend. Ob die Begründung für die quantitativ schlechte Mitgliederbesetzung in der Pandemie-Situation, der Erntezeit, der Terminierung innerhalb der Schulferienzeit und/oder der als solchen verhältnismäßig kurzfristig anberaumten Veranstaltung begründet liegt, bleibt hier unbeantwortet – lässt aber grundsätzlich Zweifel an der Idee aufkommen, Verbandssitzungen künftig in eben diesem Zeitraum einzuberufen anstatt wie gewohnt im März zu verbleiben.

 

Mit gefüllten Mägen startete gegen 14:00 die Verbandssitzung mit den obligatorischen Berichten der Kassenführer bzw. -prüfer für die Jahre 2019 und 2020 mit einem erfreulichen Plus aus dem vergangenen Jahr. Was daraufhin aber folgte, war ein heilloses Durcheinander an Abstimmungen und Einberufungen, Für- und Widerdiskussionen, sodass selbst den aufmerksamste/n Beobachter/in am Ende nicht nur von der anhaltenden Hitze der Kopf schwirrte. Strukturlos und unübersichtlich wurden nicht nur Selbstverständlichkeiten, wie der Ehrenmitgliedschaft eines ausscheidenden Vorstandmitgliedes beschlossen, sondern auch neue Vorstandsmitglieder bestimmt bzw. in höhere Positionen berufen, deren ausschließlich geistige und/oder physische Abwesenheit an diesem Tag in Erinnerung bleibt. So ist der Unmut einiger vieler Teilnehmer am Ende der Veranstaltung, der selbst durch die lobenswerte Hofführung durch Leonie und Georg nicht wieder aufgehoben werden konnte, nur mehr als verständlich.

 

Insbesondere zwei Fragen bleiben am Ende offen:

 

  • Hatten die wahlberechtigten Verbandsmitglieder überhaupt eine Wahl bei der Wahl?

  • Und: Was war da eigentlich im Essen – Hähnchen, Schwein? Oder war es am Ende doch vegan?!

 

 

Ein Kommentar von Stefanie Vogel, Nicht-Verbandsmitglied und nicht-stimmberechtigt

(Antrag auf Verbandsmitgliedschaft wurde vor Ort leider nicht aufgenommen.)

Rinder Auktion Best of in Groß Kreutz 

4 Blonde d' Aquitaine Rinder dabei !

22.04.2021

Start Warm-Up: 22.04.2021 - 18:00 Uhr
Start Finale: 24.04.2021 - 11:00 Uhr Studio Sale

2021-04-22_141951.jpg

Zwischenkalbezeit 

05.04.2021

Einer der wichtigen Punkte in der Wirtschaftlichkeit der Mutterkuhhaltung ist sicherlich die Zwischenkalbezeit, so sollte eine Kuh im Idealfall alle 365 Tage ein Kalb zur Welt bringen. Besonders bei der Blonde d' Aquitaine Zucht eine große Herausforderung, da die durchschnittliche Tragezeit, höher ausfällt wie bei vielen anderen Rassen. 

 

Labianca hat Ihren eigenen Rekord dieses Jahr nochmal unterboten und bringt mit einer ZKZ von 324 Tagen den kleinen Bullen SIX zur Welt. 

Six_edited.jpg

Der kleine Six zeigt schon als Kalb eine enorme Länge mit gutem Becken.

Nach 3 Kuhkälber ist er der 1. Bulle von Labianca und besonders interessant für Züchter die Fruchtbarkeit, Milch und Funktionalität verbessern möchten.

Auktion BLONDE PAYS D'OC am 25.03.2021

17.03.2021

Neues Kalb Sibo

21.02.2021

Am 17.02.2021 kam der kleine Sibo über ET zur Welt

Sibo bringt eine Menge interessante Genetik mit, seine Mutter Caline aus der Zucht von Plante Moulet ist eine Roy (Natif x Iris) Tochter aus der Kuh Verveine (Rubio x Rituelle) 

Iris ist auch die Mutter von Leprince. 

Sein Vater Tristan ein Orly (Goldorak x Heloise) Sohn vererbt Leichtkalbigkeit gepaart mit guten Becken. 

Heloise ist auch die Mutter von Richelieu, Goldorak der Vater von Ogre.

IMG_1146.jpg

Iboval Daten 2021

16.02.2021

Deckbullen DIF/ESP Auktion in Casteljaloux bis 18.2.2021

15.02.2021

Deckbullen Auktion Fleischrindertage Verden 

12.02.2021
2021-02-12_073959.jpg
2021-02-12_074056.jpg

Eine große Auswahl an Deckbullen haben alle Züchter und Mutterkuhhalter dieses Jahr auf der Auktion in Verden, es stehen gleich 10 Bullen und eine tragende Färse zur Auktion. 

Es ist schön zu sehen das auf dieser Auktion, auch noch gehörnte Genetik angeboten wird. 

Zum Beispiel der Nonuss Sohn Paddel aus dem sehr guten Kuhstamm der Disco Tochter Flavia, sicher eine gute Wahl für die Herde.

Aber auch die Elite Färse, eine Tochter des seltenen Besamungsbullen Elvis. 

Update 15.02.2021

Alle 10 Bullen wurden verkauft, der Durchschnittspreis lag bei 3.490 € 

Preisspitze hatte die Katalognummer 51 mit 5.500 €

Die Färse, tragend mit einem Bullenkalb wurde für 3500 € zugeschlagen. 

Deckbullen RRJ Auktion in Casteljaloux bis 11.2.2021

04.02.2021
Pikatxu.jpg

Rekord für Pikatxu, der RRJ eingestufte Bulle konnte bei der Auftaktauktion 2021 für 13.151 € verkauft werden. 

Kalbesaison hat begonnen. 

02.02.2021

243 Tage ohne Kalb waren eine lange Zeit, jetzt hat Ladina den Anfang gemacht und das 1. Kalb der neuen Saison bekommen. Der kleine Sam kam ohne Probleme zur Welt und ist eins der ersten Kälber in Deutschland, von dem aktuell sehr gefragten Bullen Junior, der 2018 Champion Suprême auf der Nationalschau in Moncoutant wurde. 

Sam.jpg

Bis Ende Mai stehen jetzt noch 16 weitere Kalbungen auf dem Plan. 

Breit aufgestellt haben sich dabei unsere Deckbullen, so erwarten wir noch

3 Kälber von Iroise, 4 Kälber von Italien, 4 Kälber von Nelson2 Kälber von Orpheus

1 Kalb von Azure und 2 Kälber von Rubio.

Online Auktion der Prüfbullen aus Eickelborn

10.01.2021

Guter Start in das Auktionsjahr 2021 auf der Auktion der stationsgeprüften Deckbullen in Meschede, obwohl die Auktion wegen der Corona Auflagen nur online stattfinden konnte, wurden durchaus gute Preise bei den Blonden Bullen erzielt.

Der Durchschnitt lag über 5 verkaufte Bullen bei 4200 € 

Spitzenpreise erreichten die beiden homozygoten Bullen Banjo PP mit 6000 € und Felix PP mit 5000 € 

Nathan Pp 3700 € 

Arthur Pp 3200 € 

Leeve Jung Pp 3100 €

Wie jedes Jahr habe ich auch jetzt noch die Hoffnung, das irgendwann wieder reine Blonde d´ Aquitaine Bullen für die Prüfung zugelassen werden, um die tatsächliche Leistung der Rasse zu präsentieren. 

Viel Erfolg wünsche ich allen Käufer und Glückwunsch an die Verkäufer. 

Termine 2021

- 09.01.2021 Auktion stationsgeprüfte Deckbullen (Meschede) Die Auktion findet nur online statt.

Infos www.live-sales.com

07.01.2021

- 11.02.2021 Auktion stationsgeprüfte Deckbullen in Casteljaloux (47)

  (verkauf der RJ geprüften Bullen)

- 18.02.2021 Auktion stationsgeprüfte Deckbullen in Casteljaloux (47)

  (verkauf der Espoirs und DIF geprüften Bullen)

- 06.03.2021 BAZA fünf Züchter eine Aktion

Am 31 10.2020 haben die 5 Blonde d´ Aquitaine Zuchtbetriebe:

„Dörendahl, Göring/Zwiers, Gersch, Holtmann und Blondzucht Thiele“

11 Herdbuchbullen auf dem Hof Uhlenburg

von Albrecht und Joachim Dörendahl in 59514 Welver- Borgeln aufgestallt.

Die Tiere werden unter gleichen Bedingungen sowie ständigen Gewichtskontrollen gehalten und gefüttert.

Die Jungbullen kommen nach 120 Tagen der gemeinsamen Aufzucht, gekört in einer Aktion zum Verkauf.

Eine bunte Mischung an Zuchtbullen im Alter von 11 bis 24 Monaten,

hornlos oder gehörnt kann somit am 06.03.2021 angeboten werden

- 11.03.2021 Auktion stationsgeprüfte Deckbullen in Casteljaloux (47)

  (Viande Vélage Facile, Bullen die im Fleischtyp stehen)

- 25.03.2021 Auktion Blonde Pays d´OC in Montauban (82)

  stationsgeprüfte Rinder

- 01.04.2021 Auktion stationsgeprüfte Deckbullen in Doux (79)

- 22.04.2021 Auktion stationsgeprüfte Deckbullen in Casteljaloux (47)

- 13.05.2021 Auktion Deckbullen von Auriva in Soual (81)

- 15. - 17.05.2021 Ausstellung Aquitanima in Bordeaux (33)

- 12. - 13.06.2021 Ausstellung Grand Oust in Lezay (79)

- 09.09.2021 Auktion stationsgeprüfte Deckbullen in Casteljaloux (47)

  (Viande Vélage Facile, Bullen die im Fleischtyp stehen)

- 14. - 17.09.2021 Ausstellung Space in Rennes (35)

- 16. - 19.09.2021 Concours National in St. Gaudens (31)

  (Nationalschau in Frankreich)

- 05. - 08.10.2021 Ausstellung Sommet de l´élevage in Cournon (63)

Prost Neujahr !!

01.01.2021
grusskarte-zum-neujahr.jpg